Pressemitteilung

Maut oder Fahrverbote? PresseübersichtKonflikte auf ganzer Linie

Erfurt, 08.06.2005

Fahrradtour für eine nachhaltige Verkehrspolitik und Lebensweise
Tour de Natur 2005 wieder in Nordhessen

Die Tour de Natur 2005 ist wieder mehrere Tage in Nordhessen unterwegs. “Bunt und lebendig” sind Ende Juli 100 bis 150 RadlerInnen aus ganz Deutschland zwischen Eschwege und Treysa auf der Straße. Mit phantasievollen Aktionen, Theater, Musik und Tanz werden Alternativen zu A44/49 und zum Ausbau des Flughafens Kassel-Calden aufgezeigt.

Die 15. Tour de Natur startet am 27. Juli in Eisenach, führt dann durch Hessen und endet am 6. August in Bad Vibel (Frankfurt a.M.). Übernachtungsorte im ersten Teil sind Eschwege (27.7), Hann. Münden (28. und 29.7), Kassel (30.7), Borken (31.7) und Treysa (1.8). Die Etappen haben eine familienfreundliche Länge von ca. 50 km por Tag.
Prominente Unterstützung erhält die Tour de Natur in diesem Jahr durch die Schirmherren Winfried Wolf (“Bürgerbahn statt Börsenbahn”, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von attac) und dem bekannten Kölner Straßenmusiker “Klaus, der Geiger”.
Inhaltliche Schwerpunkte im nordhessischen bzw. südniedersächsischen Teil sind Proteste gegen das von der hessischen Landesregierung geplante Logistikzentrum Nordhessen. Der damit verbundene weitere Anstieg von Auto-, LKW- und Flugverkehr ist nach Ansicht der Tour de Natur-Organisatoren eine nicht hinnehmbare Belastung der Bevölkerung. Gemeinsam mit Bürgerinitiativen vor Ort wird es Aktionen und Veranstaltungen dazu geben. U.a. ist in Kassel eine Kultur- und Informationsveranstaltung am Abend geplant.
Die Verpflegung erfolgt durch eine mobile vegetarische Küche (“Mampfmobil”), die unterwegs regionale Biokost einkauft. Mithilfe der TeilnehmerInnen ist dabei selbstverständlich. Übernachtet wird in Turnhallen und anderen preisgünstigen Quartieren. Oft gibt es zusätzlich Möglichkeiten zum Zelten.
Der ganze Spaß kostet 14 Euro pro Person / Tag, 7 Euro pro Kind / Tag (ab 7 Jahre). Nicht- bzw. GeringverdienerInnen erhalten Ermäßigung.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.tourdenatur.net


Rückfragen bitte an:
Klaus Schotte, Sprecher Aktionsgemeinschaft Verkehr Nordhessen (AVN),
Tel. 0561-878384

 

Presseübersicht zur Presseübersicht
29.04.2005
Maut oder Fahrverbote?
08.07.2005
Konflikte auf ganzer Linie


URL dieser Seite: http://avn.cooltips.de/pm.php?id=200506081118391319 (ehr edit)