Pressemitteilung

LKW-Durchfahrverbot auf B7 und B27 dient der Entlastung der Menschen PresseübersichtGroße Koalition der Betonpolitiker für die A44

Kassel, 03.10.2005


LKW sind weg – Wozu brauchen wir die A44?

Die Aktionsgemeinschaft Verkehr Nordhessen (AVN) begrüßt die Freigabe der Ortsumfahrung Walburg als weitere Maßnahme zur Entlastung der Anwohner im Ort. Nach Ansicht der Dachorganisation hätte jedoch eine zweispurige Dimensionierung ausgereicht. Weiterhin stellt die AVN die Frage nach dem Sinn des Autobahnprojektes. Nach Verhängung des ganztägigen LKW-Durchfahrverbotes auf der B7 und der B27 durch das hessische Wirtschaftsministerium hat sich die Situation für die betroffenen Menschen bereits deutlich entspannt.

„Ortsumfahrung ja – A44 nein“ dieses Motto ist für die AVN angesichts der bevorstehenden Eröffnung der Ortsumfahrung Walburg nach wie vor aktuell. Der Weiterbau der Autobahn ist entgegen der offiziellen Ankündigungen keineswegs gesichert. Insgesamt liegen sieben (!) europäische Naturschutzgebiete im Wirkungsbereich der Trasse (FFH- und Vogelschutz). Für den gesamten Abschnitt Bischhausen – Wommen (Anschluß an die A4) liegt noch keine abgestimmte Ausgleichsplanung für die Eingriffe durch die Autobahn auf dem Tisch. Das zwischenzeitlich durchgeführte Moderationsverfahren u.a. mit Vertretern der Forst- und Landwirtschaft brachte kein Ergebnis. Auch daher gilt: Das starre Festhalten an der A44-Trasse blockiert die gesamte Planung, die Konflikte sind nicht lösbar.

Die vorgeschlagenen Alternativen der AVN und ihrer Mitgliedsverbände wurden bereits teilweise umgesetzt. Insbesondere das ganztägige LKW-Durchfahrverbot hat eine deutliche Reduzierung der Lärm- und Abgasbelastung bewirkt. Diese Anordnung des hessischen Wirtschaftsministeriums muss in Kraft bleiben und weiter kontrolliert werden. Eine weitere Entlastung und positive Impulse wird die Eröffnung der Bahnstrecke nach Hess. Lichtenau bringen. Dagegen fehlen bislang Alternativen zur A44-Planung. Die AVN wird sich weiter in diesem Sinne für Mensch und Natur einsetzen.


Rückfragen bitte an:
Klaus Schotte, Sprecher Aktionsgemeinschaft Verkehr Nordhessen (AVN),
Tel. 0561-878384

 

Presseübersicht zur Presseübersicht
13.09.2005
LKW-Durchfahrverbot auf B7 und B27 dient der Entlastung der Menschen
05.10.2005
Große Koalition der Betonpolitiker für die A44


URL dieser Seite: http://avn.cooltips.de/pm.php?id=200510031128689955 (ehr edit)