Pressemitteilung

Waldhof fordert Lärmschutz PresseübersichtWie weit darf ein Bürgermeister gehen?

Kassel, 28.08.2007

Bedrohtes Schienennetz in der Kellerwald-Region
Mehr Schienenverkehr ist im Interesse aller nordhessischen Landkreise

Die Aktionsgemeinschaft Verkehr Nordhessen fordert den NVV-Aufsichtsrat auf den Ausbau der Kurhessenbahn weiter zu unterstützen. Die nordhessischen Landkreise und die Stadt Kassel dürfen sich bei der Verteilung der zu knappen Mittel nicht gegeneinander ausspielen lassen. „Nordhessen kann insgesamt nur gewinnen, wenn es in allen Landkreisen mehr Verkehr auf der Schiene gibt“, stellt Klaus Schotte, Sprecher der AVN fest.

Am kommenden Donnerstag beabsichtigt der NVV-Aufsichtsrat weitreichende Entscheidungen zu treffen. Es drohen Beschlüsse die schon beschlossene Reaktivierung der Bahnlinie Frankenberg – Korbach zu beerdigen und die bestehenden Bahnstrecken Marburg - Frankenberg und Wabern – Bad Wildungen sollen nicht mehr weiterbetrieben werden. „Dieser verkehrs- und klimapolitische Unsinn muss verhindert werden“ fordert AVN-Sprecher Klaus Schotte.

Klimaschutzziele fänden sich zu oft in Sonntagsreden. Wenn es aber gelte den Schienenverkehr zu befördern, hört man zu oft das alte Argument „das rechnet sich nicht“. Dem NVV wird seit der Kürzung der Regionalisierungsmittel auf Bundesebene, maßgeblich durch Ministerpräsident Koch betrieben, die finanzielle Decke zu knapp. Die nordhessischen Landkreise sollten nicht an verschiedenen Ecken der zu knappen Decke ziehen, sondern vielmehr gemeinsam Mittel für den notwendigen Ausbau der Schieneninfrastruktur fordern. Die Landräte aller nordhessischen Kreise und der Oberbürgermeister der Stadt Kassel sollten hier an einem Strang ziehen. Ein erster Schritt dazu wäre es, am kommenden Donnerstag die Beschlüsse zur Beschneidung des Schienennetzes in der Kellerwald-Region nicht zu treffen.


Bei Rückfragen:
Klaus Schotte, AVN-Sprecher,
Tel. 0561 / 878384 oder 0160 / 498 74 76


 

Presseübersicht zur Presseübersicht
16.05.2007
Waldhof fordert Lärmschutz
17.12.2007
Wie weit darf ein Bürgermeister gehen?


URL dieser Seite: http://avn.cooltips.de/pm.php?id=200708281188309804 (ehr edit)